Willkommen in Senftenberg!




Gemeinderatswahl 2020

Sonntag, 26. Jänner 2020

Die NÖ Landesregierung hat durch Verordnung als Wahltag, Sonntag, 26. Jänner 2020 für die Gemeinderatswahl bestimmt.
In Senftenberg beträgt die Zahl der zu wählenden Gemeinderatsmitglieder 19 Personen.    


Gerne können Sie hier eine Wahlkarte online beantragen: 

https://www.wahlkartenantrag.at/?gkzCd343 =31

 

           

               

Wahlberechtigt ist jeder Österreichische Staatsbürger und jeder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen ist, in der Gemeinde seinen ordentlichen Wohnsitz hat und deren Namen im Wählerverzeichnis enthalten ist.    

Das Wählerverzeichnis für die Durchführung der Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 wird

am 11. November 2019 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr,
am 12. November 2019 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr,
am 12. November 2019 in der Zeit von 16 Uhr bis 20 Uhr,
am 13. November 2019 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr,
am 14. November 2019 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr und
am 18. November 2019 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr 

im Gemeindeamt Senftenberg, Neuer Markt 1, 3541 Senftenberg, Zimmer Bürgerbüro, öffentlich aufgelegt.


Wahlsprengel, Wahllokale und Wahlzeiten:

I - Senftenberg (Oberer Ortsteil), Reichaueramt
Volksschule Senftenberg, 8 bis 15 Uhr

II - Senftenberg (Unterer Ortsteil)
Volksschule Senftenberg, 8 bis 15 Uhr

III - Meislingeramt, Senftenbergeramt
Gemeinschaftshaus (FF-Haus) Königsalm,  8 bis 11 Uhr

IV - Priel
Feuerwehrhaus Priel,  8 bis 11 Uhr

V - Imbach
Presshaus Klostergarten, 8 bis 14 Uhr          


Briefwahl / Wahlkarten

Von der Möglichkeit der Stimmabgabe im Wege der Briefwahl kann nur Gebrauch machen, wer im Besitz einer Wahlkarte ist. Jedem Wahlberechtigten darf nur eine Wahlkarte ausgestellt werden. In keinem Fall dürfen Duplikate für verlorene oder unbrauchbar gewordene Wahlkarten ausgestellt werden.


Anspruchsberechtigt auf Ausstellung einer Wahlkarte sind:    

Wahlberechtigte, die sich voraussichtlich am Wahltag im Gemeindegebiet, aber in einem anderen Wahlsprengel als dem ihrer Eintrag aufhalten werden und deshalb ihr Wahlrecht im Wahlsprengel der Eintragung nicht ausüben können, oder

Wahlberechtigte, denen der Besuch des Wahllokales in Folge Bettlägrigkeit unmöglich ist, oder

Wahlberechtigte, die am Wahltag voraussichtlich verhindert sein werden, ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben (etwa wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalts im Ausland) und von der Möglichkeit der Ausübung des Wahlrechts mittels Briefwahl Gebrauch machen wollen.  

Anträge auf Ausstellung einer Wahlkarte
sind in allen Fällen schriftlich bis spätestens am 4. Tag vor dem Wahltag, also bis 22. Jänner 2020, oder persönlich bis spätestens am 2. Tag vor dem Wahltag, also bis 24. Jänner 2020, beim Gemeindeamt zu stellen.   

Beantragen Sie hier Ihre Wahlkarte online: 

https://www.wahlkartenantrag.at/?gkzCd=31343    

    

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos