Willkommen in Senftenberg!




Imbacher Kirchenmusik

 

Am Sonntag, 16. Juni 2019 wurde bei der „Imbacher Kirchenmusik“ Musik in höchster Vollendung dargeboten und die Gründer von der Pfarre und der Marktgemeinde Senftenberg   ausgezeichnet.

Auf dem Programm des Festgottesdienstes, welcher von Altabt Christian Haidinger vom Stift Altenburg zelebriert wurde, stand unter anderem Leopold Hofmanns „Missa solemnis in Es“.

Der Wachau-Chor Spitz und der Unionchor Ottenschlag „Cappella Wachovia“ mit Franz Haselböck an der Orgel gestalteten die Heilige Messe.

Im Anschluss daran überreichte Bürgermeister Josef Ott an Franz Haselböck und Hellmut Raschbacher, welche die Imbacher Kirchenmusik gegründet haben und bereits 1977 erstmals aufgetreten waren, die Ehrennadel der Marktgemeinde Senftenberg. Außerdem wurde Herrn Franz Haselböck der  Hippolytorden der Diözese St. Pölten verliehen.

Imbacher Kirchenmusik

Altabt Christian Haidinger, Bürgermeister Josef Ott, Franz Haselböck, Pfarrer Dr. Paul Sordyl, Hellmut Raschbacher, Vizebürgermeister Helmut Pilz. Foto: NÖN - Gertrude Lechner

 

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos