Willkommen in Senftenberg!




Home


Senftenberger Radsportler

Teilnahme an den Wachauer Radtagen

So wie in den vergangenen Jahren brach die "squadrakremstal" auch heuer wieder in Richtung Süden auf um wertvolle Trainingskilometer zu sammeln und Kondition für die Sommersaison zu tanken. Die in jeder Hinsicht abwechslungsreiche Reise führte nach Porec in Kroatien. Eine der wie gewohnt perfekt geplanten Touren führte zurück nach Slowenien, wo in Piran für das Gruppenfoto eine kurze Pause eingelegt wurde.

Die dank aller Sponsoren einheitlich gekleideten Radler werden am 16. Juli im Rahmen der Wachauer Radtage auf ihrem knapp 100 km langen Rundkurs auch durch Senftenberg fahren und freuen sich auf motivierende Unterstützung der Bevölkerung.  

Foto und Text: GGR Johannes Kubelka

Senftenberger Radler in Porec 


Rotary Benefizheuriger 2017

Rotary Benefizheuriger im Klostergarten Imbach war ein voller Erfolg ! 

Am 24. und 25. Juni fand im Klostergarten Imbach der traditionelle Rotary-Benefizheurigen statt.

 Rotary HeurigerRotary HeurigerRotary Heuriger


Lesen Sie mehr...

Schulschluss in der Volksschule

SchulschlussSchulschluss

 

Am letzten Tag des Schuljahres 2016/2017 als krönenden Abschluss für das tolle Schuljahr, organisierte und sponserte der Elternverein noch eine "Senftenberg-Runde" mit dem Bummelzug. Ein Eis bei der Zugfahrt durfte da natürlich nicht fehlen.

Ein großes Dankeschön an den Elternverein der Volksschule Senftenberg und den Kindern wünschen wir eine tolle Zeit in den Ferien.

Foto und Text: Harald Brückl

 


Wechsel im Gemeinderat

GR Johann Feiertag nicht mehr im Gemeinderat

GR Johann Feiertag scheidet Ende Juni 2017 nach insgesamt 22jähriger Tätigkeit als Gemeinderat, Gemeindevorstandsmitglied und Vizebürgermeister der SPÖ-Fraktion freiwillig aus dem Gemeinderat der Marktgemeinde Senftenberg aus. Als Dank und Anerkennung überreicht ihm Bgm Josef Ott die Goldene Wappennadel des Bürgermeisters. GR Gerald Hagmann folgt Johann Feiertag in den Gemeinderat.

Dank an Johann Feiertag  


Förderpreis für Verein zur Erhaltung der Burgruine Senftenberg

                   

Preisgeld für gute Ideen vom Sparkassen-Award

Mit 100.00 Euro dotiert ist der Förderpreis der Privatstiftung Sparkasse Krems. Bei der Preisverleihung am 20. Juni 2017 wurde er auf 17 lokale Initiativen aufgeteilt. Die erwirtschafteten Erträge werden so wieder in der Region für gemeinwohlorientierte Projekte und Entwicklungen bereitgestellt. Unter den Preisträgern ist auch der Verein zur Erhaltung der Burgruine Senftenberg mit dem Projekt „Turmaufstieg Bergfried“ dotiert worden.

Überreichung Förderpreis

Vorstandsdirektor Hansjörg Henneis, Helmut Gattringer, Heinz Schütz, Vorstandsdirektor Christian Hager, Walter Dolezal, Bürgermeister Josef Ott, Kommerzialrat Gottfried Wieland,  Jurysprecherin Dir. Elisabeth Weigel und Vorsitzender des Stiftungsrates Günther Graf bei der feierlichen Überreichung.


NÖ Challenge vom Sportland NÖ

Senftenberg ist dabei !

Unsere Gemeinde nimmt an der NÖ-Challenge vom Sportland NÖ teil und möchte die aktivste Sportgemeinde im Land NÖ werden. 

   NÖ Challenge  


Lesen Sie mehr...

Jagdgenossenschaften

Auszahlung des Jagdpachtes 2017    

Meislingeramt und Senftenberg

Sonntag, 22. Jänner 2017
von 13.00 bis 14.00 Uhr
im Gemeinschaftshaus Königsalm

Abholung bei Obmann Ewald Zierlinger, Meislingeramt 4, möglich !


Senftenberg         

Freitag, dem 10. Februar 2017
von 08.00 bis 09.00 Uhr    
am Gemeindeamt Senftenberg      

Abholung am Gemeindeamt möglich !   


Imbach

Mittwoch, dem 15. Februar 2017
von 09.00 bis 11.00 Uhr
am Gemeindeamt Senftenberg   

Abholung am Gemeindeamt möglich !     


Priel

Sonntag, dem 05. März 2017
von 09.00 bis 11.00 Uhr
im Feuerwehrhaus Priel

Abholung bei Obmann Josef Hagmann, Priel 9, möglich !    


Reichaueramt    

Sonntag, dem 05. März 2017
von 10.00 bis 12.00 Uhr
im Gemeinschaftshaus Ostra

Abholung bei Obmann Karl Edlinger, Ostra 6, möglich !   


Empfangsberechtigt ist nur der Grundeigentümer/die Grundeigentümerin oder eine mit einer schriftlichen Vollmacht ermächtigte Person.    

Darüberhinaus können die Grundeigentümer ihre Anteile innerhalb von sechs Monaten beim Obmann bzw. am Gemeindeamt abholen.