Kontakt | Impressum | Sitemap    

 

  Navigation
Senftenberg aktuell
Bürgerservice
    Anfrage
    Zuständigkeiten
    Amtliche Termine
    Abfallkalender
    Kontakt/Amtszeiten
    Formulare
    Baugründe/Immobilien
Veranstaltungen
Gebühren
Gemeindeeinrichtungen
Verordnungen
Gemeindezeitung
Politik und Verwaltung
Infrastruktur
Kultur
Tourismus
Nuhr Medical Center
Vereine / Institutionen
Links

  Tourismus
Besuchen Sie auch unsere Tourismus-Seite

  Partnerstädte
Besuchen Sie auch unsere Partnerstädte:

Senftenberg in der Niederlausitz
Zamberk in der Tschechischen Republik

Bürgerservice

Waldbrandgefahr

In den Waldbeständen des Verwaltungsbezirkes Krems ist aufgrund der derzeitigen Witterungsverhältnisse eine starke Austrocknung, inbesondere der Streuauflagen eingetreten. Weiters ist vielerorts leicht entzündbarer Bestandesabraum (Zweige, Äste und Wipfelstücke) vorhanden.

Die Bezirkshauptmannschaft Krems erlässt daher nachstehende Verordnung zum Schutz der Waldbestände im Verwaltungsbezirk Krems.

V E R O R D N U N G

Gemäß § 41 Abs. 1 in Verbindung mit § 170 Abs. 1 des Forstgesetzes 1975 i.d.g.F. wird für den Verwaltungsbezirk Krems verordnet:

§ 1

In den Waldgebieten des politischen Bezirkes Krems sowie in deren Gefährdungsbereichen ist jegliches Feuerentzünden und das Rauchen verboten.

Ausgenommen von diesem Verbot ist das Verbrennen von Rinde und Ästen zum Zwecke der Borkenkäferbekämpfung durch den Waldeigentümer als bekämpfungstechnische Maßnahme im Sinne der Forstschutzverordnung. Rechtzeitig vor Durchführung solcher Maßnahmen hat der Waldbesitzer oder Verfügungsberechtigte das zuständige Gemeindeamt und die Feuerwehr zu verständigen.    


§ 2

Übertretungen dieser Verordnung werden gemäß § 174 Abs 1 a Ziffer 17 des Forstgesetzes 1975 mit einer Geldstrafe bis zu Euro 7.270,-- oder mit Freiheitsstrafe bis zu vier Wochen bestraft.

§ 3

Diese Verordnung tritt mit dem der Kundmachung an der Amtstafel durch die Bezirksverwaltungsbehörde Krems, d.i. der 01. April 2014, in Kraft.

Hinweis:

Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen. 

Es steht jedem Waldeigentümer frei, dieses Verbot in geeigneter Weise ersichtlich zu machen.

 

Der Bezirkshauptmann
Dr. Mayrhofer
(elektronisch unterfertigt)


Markgemeinde Senftenberg

   

Neuer Markt 1
3541 Senftenberg

Tel.     02719/2319-0
Fax     02719/2319-18
email: senftenberg@aon.at 


Parteienverkehr

Wir sind zu folgenden Zeiten gerne für Sie und Ihre Anliegen da:

Montag bis Freitag 07 bis 12 Uhr


Sprechstunden

Sprechstunden des Bürgermeisters

jeden Mittwoch 07.30 bis 08.30 Uhr

Sprechstunden des Vizebürgermeisters

jeden Mittwoch 14.00 bis 15.00 Uhr

Um Voranmeldung wird gebeten!



  Amtstafel
Muttertagsfahrt

Einladung

Die Marktgemeinde Senftenberg freut sich alle Frauen und Mütter zur Muttertagsfahrt zum   

Waldviertler Mohnhof (Familie Greßl) und

Kaffeejause im Schloss Ottenschlag  am   

Dienstag, dem 06. Mai 2014   

herzlich einzuladen und freut sich auf Ihre zahlreiche Teilnahme.

Abfahrt: 13.15 Uhr in Imbach, Richtung Gföhl

Anmeldungen am Gemeindeamt
Telefon 02719/2319-0

 Waldviertler Mohn        

   

 



  Veranstaltungen
Theatergruppe Kremstal

"Alter schützt vor Tollheit nicht!"

Es darf wieder gelacht werden, wenn die Theatergruppe Kremstal den Dreiakter "Alter schützt vor Tollheit nicht" von Beate Irmisch aufführt.

     



  Heurigenkalender
Heurigenkalender 2014

Heurigenkalender

www.heurigenkalender.at

  Wetter