Willkommen in Senftenberg!




Home


Stellenausschreibungen

Verwaltungsbedienstete / Verwaltungsbediensteter

Bei der Marktgemeinde Senftenberg gelangt die Stelle eines/einer Vertragsbediensteten in der Gemeindeverwaltung zur Besetzung. Die Anstellung und Entlohnung erfolgt unter Berücksichtigung der nachgewiesenen Vorbildung gemäß den Bestimmungen des NÖ GVBG 1976, in der geltenden Fassung, vorerst auf die Dauer von 5 Jahren. Das Beschäftigungsausmaß wird mit 20 bis 40 Wochenstunden festgesetzt. Beginn des Dienstverhältnisses zum ehest möglichen Zeitpunkt.  

Grundsätzliche Aufgabenbereiche:

  • Laufende Buchhaltung und Lohnverrechnung
  • Erstellung des  Voranschlages und Rechnungsabschlusses
  • Standesamts- und Staatsbürgerschaftsangelegenheiten
  • Sonstige Verwaltungstätigkeiten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Schulbildung
  • Umfassende EDV-Kenntnisse
  • Abgeschlossener Wehr- oder Wehrersatzdienst
  • Einwandfreier Leumund
  • Österreichischer Staatsbürger/Staatsbürgerin
  • Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Eigenständigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Lernbereitschaft
  • Bereitschaft zu Überstunden an den Wochenenden

Schriftliche Bewerbungen mit allen erforderlichen Unterlagen sind an den Bürgermeister der Marktgemeinde Senftenberg, p.A. Neuer Markt 1, 3541 Senftenberg, bzw. per E-Mail an gemeindeamt@senftenberg.at zu richten. Erforderliche Unterlagen: Zeugnisse, Aus- und Fortbildungsnachweise, Lebenslauf, Strafregisterauszug.

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juli 2019.

Bgm Josef Ott


FerialpraktikantIn    

Die Marktgemeinde Senftenberg plant die Einstellung eines Ferialpraktikanten bzw. einer Ferialpraktikantin für die Sommermonate Juli und August 2019.

Dienststelle:  Gemeindebauhof Senftenberg

Arbeitszeit:    40 Wochenstunden

Entlohnung:   nach den Bestimmungen des NÖ GVBG

Bewerbungen an die Marktgemeinde Senftenberg, Neuer Markt 1, 3541 Senftenberg, Telefon 02719/2319-0 bzw. per mail an gemeindeamt@senftenberg.at.

Bgm Josef Ott


Volksschule Senftenberg

Erstkommunion in Senftenberg 

Am Donnerstag, Christi Himmelfahrt, fand die Erstkommunion für die Kinder der zweiten Klasse der Volksschule Senftenberg statt. Die Kinder wurden von unserem Pfarrer GR Mag. Lic. Dr. Paul Sordyl und der Trachtenkapelle Senftenberg von der Schulgasse abgeholt und in die Pfarrkirche Senftenberg geleitet. Anschließend feierten die Kinder die erste volle Teilnahme am Heiligen Messopfer in der Pfarrkirche St. Andreas.

Erstkommunion Senftenberg  Erstkommunion SenftenbergErstkommunion SenftenbergErstkommunion SenftenbergErstkommunion Senftenberg


2. Platz beim Mattenhandballturnier 

Die Volksschule Senftenberg nahm am 12. April mit der 1. Klasse wieder am traditionellen Mattenhandballturnier der Volksschulen der 1. und 2. Klassen, organisiert vom Moser Medical UHK Krems, in der Sporthalle Krems teil.
Wie jedes Jahr war es wieder ein unglaubliches Erlebnis für die Mädchen und Burschen. Große Aufregung lag schon vor Beginn in der Luft. Doch die "Handballzwerge" der 1. Klasse steigerten sich von Spiel zu Spiel und zeigten eine unglaubliche kämpferische Leistung. Das bedeutete am Schluss den 2. Platz und das praktisch gleichauf mit dem Sieger aus Stein.
Dieses Turnier stellte einen tollen Abschluss für die Aktion "Kinder gesund bewegen" dar - eine Initiative der Volksschule Senftenberg in Zusammenarbeit mit der Sportunion NÖ und den Kooperationspartnern UHK Krems, GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois und USV Langenlois Handball. Das Trainerteam Hajdu Gábor, Thomas Heinz & Harald Brückl konnte in den insgesamt 14 Einheiten und 2 Turniertagen sehr viel Einsatz und Spaß an der Bewegung bei den Kindern sehen.
Danke auch an alle Verantwortlichen der Volksschule Senftenberg, die derartige Aktivitäten den Kids immer wieder ermöglichen.

VS Mattenhandballturnier VS Mattenhandballturnier       

 


Muttertagsfahrt 2019

    

Besuch im Waldviertel

Muttertagsfahrt

Am 17. Mai konnten Bürgermeister Josef Ott und Vizebürgermeister Helmut Pilz rund 55 Frauen und Mütter zur alljährlichen Muttertagsfahrt herzlich begrüßen, die vom Betrieb der Firma Waldland in Oberwaltenreith und von der Führung durch die Senftenbergerin Magdalena Winkler beeindruckt waren. Wie jedes Jahr konnten sich die Teilnehmerinnen bei Kaffee und Kuchen sowie einer kleinen Jause stärken.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Werner Fischer für die sichere Fahrt ins Waldviertel.    


Goldener Igel

Senftenberg mit "Goldenem Igel" ausgezeichnet

Senftenberg hat auch in der Saison 2018 das öffentliche Gemeindegrün nach den Kriterien der Aktion "Natur im Garten" zu 100 % ökologisch bewirtschaftet und gepflegt. Im Rahmen der Jubiläumstour anlässlich des 20jährigen Jubiläums konnte GGR Johannes Kubelka am 08. April 2019 im Stadtsaal Zwettl die höchste Auszeichnung von "Natur im Garten", den "Goldenen Igel 2018", von Landesrat Dr. Martin Eichtinger in Empfang nehmen.     

 

 


Lesen Sie mehr...

Kindergarten Senftenberg

Verabschiedung Heidemarie Wandl 

Kindergartenleiterin Heidemarie Wandl ist seit 1982 mit der Leitung unseres NÖ Landeskindergartens betraut. Der erfahrenen Pädagogin gelang es stets mit höchstmöglichen Einsatz unseren Jüngsten Spiel und Spaß sowie menschliche Werte zu vermitteln. Ende März verabschiedete sie sich aus dem Berufsleben. Gemeindevertretung, Kolleginnen und insbesondere die Eltern und ihre Kinder dankten Heidemarie Wandl für ihr Engagement zum Wohle unserer Kindergartenkinder mit einem kleinen Fest. Herzlichen Glückwünsch für den "neuen Lebensabschnitt".

         


Dorferneuerung Priel

Generalversammlung  

 

Bei der Generalversammlung am 10. März 2019 im Weinblick Grafinger konnte Obmann Martin Tiefenbacher eine große Anzahl interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger begrüßen. Es wurden die vergangenen Leistungen in einem Rückblick gewürdigt und neue Projektideen für die Periode 2019 bis 2022 vorgestellt. Die beiden altgedienten Obmänner Günter Fellner und Leopold Hagmann wurden für ihre hervorragenden Leistungen mit Auszeichnungen der NÖ Dorf- und Stadterneuerung bedacht.  


Gesundheits- und Therapiewald Senftenberg

Ideen-Wettbewerb der Dorf- und Stadterneuerung

Senftenberg konnte in der Kategorie "Soziales Leben" mit dem Projekt "Gesundheits- und Therapiewald" den ausgezeichneten ersten Preis in Empfang nehmen.

 

Im Bild: Obfrau Maria Forstner, Univ.Prof. Dr. Martin Nuhr (Nuhr Medical Center), Landschaftsplaner DI Franz Grossauer, Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, Dr. Markus Klamminger, Josef Ott und Helmut Pilz  


Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos